Der kreative Tanzsportverein ... immer einen Schritt voraus!


Wir freuen uns, dass Sie auf uns aufmerksam geworden sind und unsere Homepage besuchen. Hier finden Sie Informationen zu all unseren Gruppen und Angeboten, sowie einen Überblick über das aktuelle Clubgeschehen.


Der Tanz-Club Blau-Orange ist der älteste Tanz-Club in Wiesbaden und weist somit langjährige Traditionen auf. Da wir uns seit dem 1. März 2010 mit unseren neuen Räumlichkeiten, dem Tanzsportzentrum in Wiesbaden-Biebrich, vergrößert haben, sind wir stolz, nun auch einen breitere Vielfalt an Kursen anbieten zu können.


In unserem Angebot finden Sie neben Standard- bzw. Lateinturniertanz, der Lateinformation und zahlreichen Hobbytanzkursen auch orientalischer Tanz, Zumba, HipHop und Breakdance sowie viele weitere Angebote.


Besonders stolz sind wir darauf, einer der wenigen Vereine zu sein, der eine gut besuchte Rollstuhltanzsportgruppe ins Leben gerufen hat.


Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Umschauen auf unserer Homepage und freuen uns, Sie bei Gelegenheit im Tanzsportzentrum begrüßen zu dürfen.

Bild des Benutzers 1. Vorsitzender

1. Vorsitzender

30.11.2014 21:52

Beim traditionellen Standard-Turnier zum Ende des Tanzsport-Seminars in Hohegeiß/Harz war unser 2.Vorsitzender mit seiner Frau Carola am Start. Mit 21 Paaren war das Turnier der Sen-II-B-Klasse gut besetzt. Michael und Carola zeigten dabei, dass sie von der Lehrgangsteilnahme profitiert hatten und belegten den 4. Platz im Finale. Wir gratulieren! 

Pressesprecher

24.08.2016 10:40

 

11.08.2016

 

Eine fantastische Leistung haben Grischa Gelfond & Katharina Bauer bei dem Rising Star Standard Turnier der "German Open Championships" in Stuttgart gezeigt.

 

Nachdem die Beiden schon im Juli, bei der Dance Comp in Wuppertal, das Finale eines Internationalen Turniers erreicht hatten, haben sie nun diese Leistung nochmals gesteigert.

Von 172 Paaren qualifizierten sie sich als einziges deutsches Paar für das Finale und mussten sich nur einem polnischen Paar geschlagen geben.

 

Mit "Zweierwertungen" in allen fünf Tänzen erreichten sie den zweiten Platz und wurden mit der Silbermedaille dieses Turniers belohnt.

Nach unseren Recherchen ist das die erste Medaille, die ein Hauptgruppenpaar des Blau-Orange bei der GOC erreichen konnte. Bisher haben wir nur durch Finalergebnisse unserer hervorragenden Seniorenpaare glänzen können.

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesem herausragenden Erfolg!!!

 

Foto: B.Pickelmann

 

hast4711

24.08.2016 8:52

Auch dieses Jahr ist BOW wieder mit dabei:

 

Wiesbaden tanzt 2016 Tanz-Club Blau-Orange e.V. | Erich-Ollenhauer-Str. 6-8 | 65203 Wiesbaden

 

Workshops:

 

Samstag, 17.09.2016 17:30 bis 18:30 Uhr Disco Fox für Einsteiger Grundschritte und Techniken, erste Figuren

Samstag, 18:45 bis 19:45 Uhr Disco Fox für Fortgeschrittene (Anschluss für Einsteiger) Figuren und Elemente Referent: Stephan Frank

 

18:45 bis 19:45 Uhr Langsamer Walzer Einführung und Technik

19:45 bis 20:00 Uhr Langsamer Walzer Praktische Anwendung des Erlernten Mit Korrekturen der Trainerin Referentin: Anke Seiler-Maison

 

Das volle Program (PDF)

Kurzübersicht (PDF)

 

Anschließend ist jeder herzlich eingeladen am kostenlosen BOW-Tanztreff weiter zu üben oder auch ganz entspannt zu tanzen.

 

So kommen Sie hin.

 

hast4711

10.08.2016 9:40

 

Mit 61 Paaren aus elf Nationen startete das Rising Star Standardturnier der danceComp, das Finale bestritten die sechs besten des internationalen Feldes fast neun Stunden später. Kurz darauf stand der Sieger fest. Mit allen gewonnenen Tänzen ging die Goldmedaille nach Italien an Marco Sirocchi/Martina Gargano.

Einen Turniereinstieg nach Maß legte die neue Paarkonstellation Grigorij Gelfond/Katarina Bauer hin. Sie schafften nicht nur ad hoc den Sprung ins Finale, sondern setzten sich auch noch mit einem Punkt Vorsprung vor ihre Konkurrenz aus Island und belegten am Ende Platz zwei.

Dominik Stöckl/Katharina Belz, im Langsamen Walzer noch auf Platz fünf, steigerten sich während der Abschlussrunde und wurden am Ende auf dem vierten Platz gesehen.

 

1. Marco Sirocchi/Martina Gargano, Italien (5)

2. Grigorij Gelfond/Katarina Bauer, Deutschland (13)  TC Blau Orange Wiesbaden

3. Nicolo Barbizi/Sara Ros Jakobsdottir, Island (14)

4. Dominik Stöckl / Katharina Belz, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (19)

5. David Martinez Hernandez/Anastasia Jagelovica, Spanien (26)

6. Alexander Pavlov/Mie Udesen, Dänemark (28)

hast4711

06.07.2016 11:06

Seiten