Am 01. September fanden die Landesmeisterschaften in mehreren Senioren-Standard-Klassen in Rödermark statt. Bei drei Klassen starteten Paare unseres Clubs und kehrten mit prima Ergebnissen heim.
Franz Gerhard und Friederike Borengässer stiegen nach längerer Trainingspause wieder in das Turniergeschehen ein und erreichten in der Sen-C-III-Klasse den dritten Platz im Finale. Angesichts des großen Trainingsrückstands ein feiner Erfolg, der für weitere Starts motivieren sollte!
Den nominell größten Erfolg feierten Dirk Rischke und Bettina Keller in der Sen-B-III-Klasse. Mit ihrem Sieg und dem Titel eines Hessischen Meisters bestätigten sie die hervorragenden Ergebnisse der letzten Wochen! Weiter so!!!
Volker Maison mit seiner Frau Anke Seiler-Maison rundeten schließlich das erfolgreiche Abschneiden unserer Turnierpaare ab. In der abschließenden Sen-III-Sonderklasse holten sie gegen sehr starke Konkurrenz den vierten Platz - auch dies ein beachtenswerter Erfolg!

Pressesprecher

02.09.2019 10:59

Landesmeistertitel für Blau-Orange-Paar am 01.09.2019

Nach 3 Siegen in 3 Turnieren startete die neue Paarkonstellation Bettina Keller / Dirk Rischke am vergangenen Wochenende ihre Hessischen Meisterschaften der Senioren-III-B-Klasse in der Kulturhalle Rödermark.

Der veranstaltende Tanzsportclub Rödermark präsentierte sich auch in diesem Jahr wieder als perfekter Gastgeber. Die Paare fühlten sich aufgrund der freundlichen und kompetenten Turnierleitung von Frau Cornelia Straub, gut betreut. Das Musikteam Hessen sorgte stets für eine ansprechende und taktsichere musikalische Begleitung. Auch unser Paar Rischke/Keller zeigte sein tänzerisches Können bereits ab der Vorrunde in einem Feld von 11 startenden Paaren. Mit ihrem stark ausgeprägten musikalischen Tanzstil erreichten sie in überzeugender Manier das Finale.

Dort beeindruckten sie die 5 Wertungsrichter in jedem Tanz mit ihrer sehr guten Leistung, wodurch sie alle Tänze für sich entscheiden konnten. Überglücklich nahmen sie als neuer Hessischer Landesmeister ihren Pokal und ihre Urkunden entgegen.

Wir gratulieren Bettina und Dirk ganz herzlich zu ihrem großen Erfolg und wünschen Ihnen für Ihre tänzerische Karriere alles Gute. Text: Konhäuser / Hesele Foto: Konhäuser

Pressesprecher

03.09.2019 10:22

Für unsere drei workshop-Einheiten am 01.09.2019 konnten wir den „Personal Trainer“ und „Yoga Lehrer“ Frank-André Berkel gewinnen.

Der gebürtige Wiesbadener lebt und unterrichtet seit mehr als 10 Jahren in der Nähe von Palma de Mallorca. Auf die Insel kam er durch die deutsche Schauspielerin Ursula Karven, die dort ihr erstes Yoga-Studio eröffnete – mit Frank-André Berkel als Lehrer.

Frank holte in seiner Jugend diverse Meistertitel im Breakdance, Showtanzen und Freestyle, so dass die Verbindung zum Tanzclub blau-orange mehr als gelungen ist.

Wie schafft man nun aber die direkte Verbindung zwischen Yoga und Tänzern ? – Das war die Herausforderung, vor der wir standen. Wie erkläre ich einerseits den Vorteil von Yoga speziell für Tänzer, ohne andererseits interessierte (noch) nicht Tänzer abzuschrecken ?

Dabei haben wir festgestellt: Die Gemeinsamkeiten sowohl beim Tanzen als auch bei anderen Sportarten sind die gleichen BASICS – nämlich:

Kraft, Beweglichkeit, Atmung & Technik

Und genau hier setzten die drei workshops – mit unterschiedlichen Anforderungen an. Kraft, Flexibilität und Plyometrie – immer verbunden mit der Ujjayi-Atmung – und viel Theorie.

Die Teilnehmer selbst hätten nicht unterschiedlicher sein können. Vom Profi bis Ü80 kam jeder auf seine Kosten. Denn ein nicht zu unterschätzender Vorteil von Yoga ist, dass es keinen Wettbewerb gibt. Kein muss aber unbedingt ein kann, wenn möglich.

Frank-André nahm sich innerhalb der workshops immer wieder Zeit, die Zusammenhänge zwischen Atmung und Technik ausführlich zu erklären und zu wiederholen. So kamen sowohl die älteren Teilnehmer als auch Yoga-Neulinge und –Fortgeschrittene auf ihre Kosten.

Das direkte feedback am Ende des Tages war – verbunden mit einigen Anregungen – so positiv und energiegeladen, dass wir sicher sind: Das war ein spannender und lehrreicher Tag, das wollen wir unbedingt nochmal wiederholen. Der Termin für 2020 steht


Bettina Strupp

Webmaster

10.09.2019 18:29

Endlich - auf Initiative unseres Vorsitzenden Harald Konhäuser fanden sich 17 (in Worten: siebzehn) freiwillige Helferinnen und Helfer, um in den Clubräumen aufzuräumen, zu entsorgen und zu reinigen. An den Fotos kann man erkennen, welches Volumen da zusammenkam. Der Sperrmülldienst der ESWE ist informiert und wird das nach Materialien vorsortierte "Treibgut" noch in dieser Woche abholen, damit die Parkplätze wieder benutzbar werden. Von 14 bis 18.00 Uhr wurde ununterbrochen gearbeitet. Wegen der guten Vorbereitung fand jeder seinen Arbeitsplatz, so dass sich das Ergebnis sehen lassen kann. Nach Abschluss der Arbeiten wurden alle bestens bewirtet und ließen den Einsatz bei bester Stimmung ausklingen. Der Dank des Vorstands geht an die ganze "Kolonne" in der Hoffnung, dass sich beim nächsten Mal wieder genügend fleißige Hände finden werden. N.R.

Pressesprecher

16.09.2019 12:22

Die Hessischen Meisterschaften am 22.09.2019 in Dreieich wurden ganz klar von Paaren unseres Clubs dominiert. In nicht weniger als vier von insgesamt 6 durchgeführten Klassen siegten unsere Starter und dürfen sich nun Hessische Meister nennen. Die Hauptgruppe A könnte man etwas salopp als "Clubmeisterschaft" bezeichnen. Darüber hinaus können wir zwei weitere Paare in der höchsten Startklasse, der Sonderklasse willkommen heißen.

Nachstehend alle Ergebnisse:

Senioren I B Standard: 1. Platz; Christopher Konrads / Sandra Konrads

Senioren I A Standard: 1. Platz; Jan Rudolph / Carolin Rudolph

Hauptgruppe A Standard

1. Platz: Lukas Spampinato / Vanessa Franz -> Aufstieg in die S-Klasse

2. Platz: Marc Reif / Maria Germershausen -> Aufstieg in die S-Klasse

4. Platz; Vitaly Hetz / Alexandra Yena 6. Platz; David Iolin / Laura Hermann

Hauptgruppe S Standard

1. Platz; Grigorij Gelfond / Ekaterina Semenova

3. Platz; Marcel Michalik / Nina Hillenbrand

4. Platz; Lukas Spampinato / Vanessa Franz

5.-6. Platz; Marcel Maison / Christiane Roth und  Marc Reif / Maria Germershausen

Pressesprecher

23.09.2019 10:52