Im Rahmen der TBW Trophy landeten Matthias und Nicole hervorragende Finalplätze in der Sen-II-Standard-Klasse. An beiden Tagen, Samstag wie Sonntag, erreichten sie den zweiten Platz! Erfahrungsgemäß ist diese traditionelle Turnierserie des Landesverbandes Baden-Württemberg stets stark besetzt. Die Turniere fanden in der Sporthalle Weissach im Tal statt. Wir gratulieren!

Pressesprecher

28.10.2019 10:49

Jubiläumsturnier in Bad Kreuznach

Anke berichtet: Hallo Niko, Volker und ich durften im Kurhaus Bad Kreuznach tanzen. Der gastgebende Club TSC Crucenia Bad Kreuznach feierte sein vierzigjähriges Bestehen. Der Ballsaal war bis auf den letzten Platz besetzt und das Publikum sorgte für glänzende Stimmung. Wir haben von zehn Paaren mit allen Bestwertungen den ersten Platz belegt. Als Siegesprämie gab es eine Magnumflasche Champagner. Besonders schön an diesem Abend war die Gelegenheit zu einem Siegertanz. Wir haben den Langsamen Walzer ganz alleine auf der Fläche sehr genossen. Danke und herzlichen Glückwunsch!

 

Pressesprecher

28.10.2019 10:00

Anja und Harald haben den Deichstadtpokal beim TSC Neuwied gewonnen. Insgesamt waren 5 Paare am Start.

 

Pressesprecher

14.10.2019 12:37

Erfolgreiche Teilnahme von TC Blau Orange-Paaren bei der Landesmeisterschaft der HGR II Standard in Rüsselsheim.

Die letzte Hessische Landesmeisterschaft in diesem Jahr fand beim TSC Rot-Weiß Rüsselsheim statt. Wie von diesem Club gewohnt, war auch diese Landesmeisterschaft äußerst professionell gestaltet. Für Paare unseres Clubs war es wahrlich ein "Goldener-Oktober-Tag"!

In der HGR II D ging die Goldmedaille an unser Paar Thomas Brunnengräber/Mirjam Tittlus.

Sebastian Baumgärtner/Teresa Miriam Herzog tanzten sich in der HGR-II-A freudestrahlend auf den 2. Platz. Den Wiener Walzer konnten sie sogar gewinnen und als Vize-Hessenmeister mit der Silbermedaille die Heimreise antreten. Unser Final-Paar Matthias Müller/Sabrina Bititelli erreichte in dieser Klasse einen guten Platz 4.

In dem anschließenden Turnier der HGR-II-Sonderklasse waren insgesamt 4 Paare am Start, davon zwei von Blau Orange Wiesbaden. In der höchsten deutschen Leistungsklasse hatten es die Wertungsrichter nicht einfach, den Landesmeister zu ermitteln. Mit ihrem ausdrucks- und gefühlvollen Tanzen wurden Marcel Maison/Christiane Roth mit der Silbermedaille belohnt.

Die Goldmedaille ging dieses Jahr an unser Paar Marc Reif/Maria Gemershausen, die mit ihrem ausgewogenem Vortrag die Wertungsrichter überzeugen konnten. Meinen ganz herzlichen Glückwunsch an Euch. Dies alles ist sicherlich auch ein Verdienst unserer Clubtrainer, die mit viel Leidenschaft das Training in Wiesbaden gestalten. Vielen Dank Ute und Jörg Hillenbrand, vielen Dank Adrain Klisan. Bericht: Harald Konhäuser

Pressesprecher

14.10.2019 12:20

1. Platz bei den Mainhatten Dance Days 2019 in der HGR B Latein

Am 28. & 29. September luden die Frankfurter Vereine wieder zu den Mainhatten Dance Days ein.

Auf großer Fläche und vor tollem Publikum, konnten sich Julia Matheis und Florian Lang nach einem sehr spannenden und starken Finale schließlich die Goldmedaille in der HGR B Latein sichern. Gratulation!

 

Pressesprecher

01.10.2019 10:36

WDSF Open Rising Stars Standard
Beim internationalen Turnier der "aufstrebenden Nachwuchspaare" erreichten Vitaly Hetz und Alexandra Yena das Finale und sicherten sich den 5.Platz.

Pressesprecher

01.10.2019 10:28

Deutschland Pokal Senioren III S Standard in Friedrichshafen am 28.09.2019

Zum diesjährigen DP Senioren III S Standard hatten unsere Blau-Orange Paare eine weite Anreise. Bis nach Friedrichshafen an den Bodensee mussten sie fahren, um am Deutschland-Pokal dieser Klasse - vergleichbar mit einer Deutschen Meisterschaft - teilzunehmen. In dem kleinen Örtchen Ettenkirch in einer schön geschmückten Halle trafen sich 98 teilnehmende Paare, um das begehrte Edelmetall auszutanzen.

Den Blau-Orange Wiesbaden vertraten dabei Volker & Anke Maison sowie Harald Konhäuser & Anja Hesele. Um es vorwegzunehmen: beide Paare qualifizierten sich ganz sicher über mehrere Vorrunden für das Viertelfinale der besten 24 Paare.

Harald & Anja - obwohl erst seit kurzem in dieser Klasse - zeigten hier ihre beste Turnierleistung! Das erste Mal unter den besten 24 tanzten sie völlig befreit auf und erreichten schließlich sogar den 14. Platz. Damit schlossen sie das Turnier als viertbestes Hessisches Paar ab.

Noch eine Runde weiter schafften es Volker & Anke. Auch sie zeigten im Semifinale ihre beste Tagesleistung und belohnten sich mit dem neunten Platz. Nur zwei weitere Hessische Paare hatten es ins Finale geschafft, damit belegten Volker & Anke Platz 3 in der „Hessischen Wertung“.

Unangefochtene Sieger wurde das Ehepaar Thomas & Susanne Schmidt aus Wetzlar, die damit das erste Mal die Goldmedaille als Deutschland Pokal Gewinner entgegennehmen konnten. Bericht: J.H.

Pressesprecher

30.09.2019 10:16



Die Hessischen Meisterschaften am 22.09.2019 in Dreieich
wurden ganz klar von Paaren unseres Clubs dominiert. In nicht weniger als vier von insgesamt 6 durchgeführten Klassen siegten unsere Starter und dürfen sich nun Hessische Meister nennen. Die Hauptgruppe A könnte man etwas salopp als "Clubmeisterschaft" bezeichnen.

Darüber hinaus können wir zwei weitere Paare in der höchsten Startklasse, der Sonderklasse willkommen heißen.



Nachstehend alle Ergebnisse:


Senioren I B Standard:

1. Platz; Christopher Konrads / Sandra Konrads


Senioren I A Standard:

1. Platz; Jan Rudolph / Carolin Rudolph



Hauptgruppe A Standard


1. Platz: Lukas Spampinato / Vanessa Franz -> Aufstieg in die S-Klasse

2. Platz: Marc Reif / Maria Germershausen -> Aufstieg in die S-Klasse

4. Platz; Vitaly Hetz / Alexandra Yena

6. Platz; David Iolin / Laura Hermann



Hauptgruppe S Standard

1. Platz; Grigorij Gelfond / Ekaterina Semenova

3. Platz; Marcel Michalik / Nina Hillenbrand

4. Platz; Lukas Spampinato / Vanessa Franz

5.-6. Platz; Marcel Maison / Christiane Roth und  Marc Reif / Maria Germershausen

 

Pressesprecher

23.09.2019 10:52

Landesmeistertitel für Blau-Orange-Paar am 01.09.2019

Nach 3 Siegen in 3 Turnieren startete die neue Paarkonstellation Bettina Keller / Dirk Rischke am vergangenen Wochenende ihre Hessischen Meisterschaften der Senioren-III-B-Klasse in der Kulturhalle Rödermark.


Der veranstaltende Tanzsportclub Rödermark präsentierte sich auch in diesem Jahr wieder als perfekter Gastgeber. Die Paare fühlten sich aufgrund der freundlichen und kompetenten Turnierleitung von Frau Cornelia Straub, gut betreut. Das Musikteam Hessen sorgte stets für eine ansprechende und taktsichere musikalische Begleitung. Auch unser Paar Rischke/Keller zeigte sein tänzerisches Können bereits ab der Vorrunde in einem Feld von 11 startenden Paaren. Mit ihrem stark ausgeprägten musikalischen Tanzstil erreichten sie in überzeugender Manier das Finale.

Dort beeindruckten sie die 5 Wertungsrichter in jedem Tanz mit ihrer sehr guten Leistung, wodurch sie alle Tänze für sich entscheiden konnten. Überglücklich nahmen sie als neuer Hessischer Landesmeister ihren Pokal und ihre Urkunden entgegen.


Wir gratulieren Bettina und Dirk ganz herzlich zu ihrem großen Erfolg und wünschen Ihnen für Ihre tänzerische Karriere alles Gute. Text: Konhäuser / Hesele Foto: Konhäuser

 

Pressesprecher

03.09.2019 10:22

Am 01. September fanden die Landesmeisterschaften in mehreren Senioren-Standard-Klassen in Rödermark statt. Bei drei Klassen starteten Paare unseres Clubs und kehrten mit prima Ergebnissen heim.
Franz Gerhard und Friederike Borengässer stiegen nach längerer Trainingspause wieder in das Turniergeschehen ein und erreichten in der Sen-C-III-Klasse den dritten Platz im Finale. Angesichts des großen Trainingsrückstands ein feiner Erfolg, der für weitere Starts motivieren sollte!
Den nominell größten Erfolg feierten Dirk Rischke und Bettina Keller in der Sen-B-III-Klasse. Mit ihrem Sieg und dem Titel eines Hessischen Meisters bestätigten sie die hervorragenden Ergebnisse der letzten Wochen! Weiter so!!!
Volker Maison mit seiner Frau Anke Seiler-Maison rundeten schließlich das erfolgreiche Abschneiden unserer Turnierpaare ab. In der abschließenden Sen-III-Sonderklasse holten sie gegen sehr starke Konkurrenz den vierten Platz - auch dies ein beachtenswerter Erfolg!
 

Pressesprecher

02.09.2019 10:59

Seiten